Home
Impressum
DE / FR / IT

Drug Checking

 

Impressum

Das Onlinetool «Substanzwarnungen» wird von Infodrog, der Schweizerische Koordinations- und Fachstelle Sucht, verwaltet. Es sammelt Informationen zu psychoaktiven Substanzen, welche zu hoch dosiert sind, unerwartete oder gefährliche Stoffe oder Streckmittel enthalten. Die Daten stammen aus den Drug-Checking-Angeboten der Jugendberatung Streetwork der Stadt Zürich (saferparty.ch), der Suchthilfe Region Basel (Safer Dance Basel), Nuit Blanche? aus Genf sowie der  Contact Stiftung für Suchthilfe Bern (rave it safe), welche Substanzanalysen an Partys sowie in spezialisierten Informations- und Beratungsstellen anbieten.

Die Idee und das Konzept für das Onlinetool wurden 2011 von einer Arbeitsgruppe bestehend aus Institutionen entwickelt, welche im Bereich der Prävention und Schadenminderung für Freizeitdrogenkonsumierende aktiv sind. Zur Arbeitsgruppe gehörten: Jugendberatung Streetwork (Stadt Zürich), Rave it Safe (Contact, Stiftung für Suchthilfe, Bern), danno (Radix Svizzera italiana, Lugano), Nuit Blanche (Première Ligne, Genf), trans-AT (Fondation Addiction Jura, Delémont, Porrentruy), Fachgruppe Nightlife (Fachverband Sucht), Platforme Nightlife (GREA).

© Infodrog 2018

Programmierung Onlinetool "Substanzwarnungen":
Thomas Schmidiger, www.webber.ch

Webdesign:
Sonja Rychener, www.sonjarychener.ch

 

Disclaimer

Die Informationen auf dieser Webseite sollen helfen, den Wissensstand von Konsumierenden in Bezug auf Substanzzusammensetzungen und deren Wirkungen und Risiken zu erhöhen sowie diese für problematisches Konsumverhalten zu sensibilisieren.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Besitz, Konsum und Handel von den meisten auf dieser Seite veröffentlichten Substanzen illegal sind. Der Konsum von psychoaktiven Substanzen ist immer mit gesundheitlichen Risiken verbunden. Wir raten deshalb in jedem Fall von deren Konsum ab. Wer sich dennoch zum Konsum entscheidet, sollte zumindest die auf der Webseite aufgelisteten Safer Use-Botschaften befolgen.

Falls eine Substanz nicht auf dieser Seite erscheint, bedeutet dies keinesfalls, dass sie den erwarteten Inhaltsstoff enthält. Da einige Substanzen mit demselben Logo und Aussehen, unterschiedlichen Dosierungen und Inhaltstoffen im Umlauf sind, bieten die Informationen auf dieser Webseite zudem keine absolute Sicherheit bei der Einschätzung, was tatsächlich in einer Pille, einem Pulver oder dergleichen enthalten ist. Die Arbeitsgruppe "Warning.ch" kann somit auch keine Verantwortung für drogeninduzierte Krisen oder Notfälle übernehmen.

Für allfällige Schäden, die auf Basis der auf dieser Webseite publizierten Inhalte entstehen, wird keine Haftung übernommen. Die publizierten Substanzen werden nach den bestmöglichen technischen Standards durch Dritte analysiert. Für die Richtigkeit der auf der Webseite publizierten Analyseresultate können wir nicht garantieren. Die publizierten Substanzinformationen und –warnungen stellen entsprechend keinesfalls eine Unbedenklichkeitserklärung dar.

Bei den auf der Webseite abgebildeten Logos handelt es sich um Fälschungen. Sie stehen in keinem Zusammenhang mit den abgebildeten Unternehmen oder Organisationen und werden ohne deren Wissen von den Herstellern der Substanzen widerrechtlich verwendet. Wir weisen zudem ausdrücklich darauf hin, dass weder Infodrog noch die am Onlinetool beteiligten Institutionen die abgebildeten Substanzen herstellen oder vertreiben und dementsprechend auch nicht für allfällige widerrechtliche Verwendungen von geschützten Marken (im Sinne von MSchG, Art. 13) auf den abgebildeten Substanzen verantwortlich sind.